Teppichböden

Teppichboden im Einsatz für Gewerbe: Hotel, Büro und weitere hochfrequentierte Bereiche sowie im Heimbereich
Teppichboden Lobby

Der Teppichboden ist heute nicht mehr nur ein simpler Bodenbelag.

Es gibt Ihn in unterschiedlichen Materialien, sowie in individuellen Farben und Design. Damit wird der Teppichboden zum Gestaltungselement in Ihren Räumen und kann durch die Individualisierung perfekt an Ihre Inneneinrichtung angepasst werden. Somit harmoniert er mit Ihrer Tapete, Gardinen, Wandfarben und Interieur.

Nicht nur im gewerblichen Bereich nimmt das Thema Akkustik in Räumen einen immer größeren Stellenwert ein. Lärm ist heute ein nicht zu unterschätzender Stressfaktor. Dieser hat großen negativen Einfluss auf unser Wohlbefinden.(hier ein Bild von Stöckelschuhen auf Laminat und etwas mit Teppich notwendig)

Teppich absorbiert den Schall so gut wie kaum ein anderer Bodenbelag.
Die Trittgeräusche werden gegenüber von Hartbelägen nahezu halbiert.
Daraus ergibt sich der Unterschied zu störenden Lärm des Nachbarn zur Wohlfühatmosphäre in Ihren Räumen. Auch die Umgebungsgeräusche wie Lärm von Strassen werden vom Teppichboden fast 10 x besser absorbiert als Hartbeläge.

Teppich ist nicht nur für Füsse sonder auch für Ohren…

Auch der Raumklang im Hinblick auf moderne Musikanlagen wird positiv beeinflusst. Im Gegensatz zu harten Bodenbelägen werden die Töne nicht verformt und es einsteht ein deutlich steigender Hörgenuss.
(Bild etwas mit Lautsprecher oder Klavier…?)

Bessere Luft

Nicht zu Letzt verbessert der Teppichboden die Luftqualität und sorgt damit für eine gesündere Raumluft. Für Menschen mit Hausstauballergie ist dies ein wesentlicher Vorteil!

Der in der Luft zirkulierender Feinstaub und Allergene setzen sich am Boden ab. Der Teppichboden bindet diesen Feinstaub und verhindert im Gegensatz von Hartbelägen das ständige wieder Aufwirbeln durch die Begehung. Der Feinstaub wird einfach mit einem Staubsauger entfernt. Die durchschnittliche Feinstaubkonzentration bei Räumen mit Hartbelägen ist doppelt so hoch wie bei Teppichboden.

Alle Teppiche und Teppichböden werden nach GUT Standard gefertigt. 

Die Qualität unserer Teppichböden

Material: 100 % Polyamid 6
Rücken: textiler Zweitrücken oder Filz 300-500 g
Gesamtdicke: ab 7 mm
Gewicht: ab 1600 g/qm

Symbol Eignung Fussbodenheizung Teppich Teppichboden

Wärmeleitfähigkeit

EN 14041, EN 1307, EN 1470, EN 13297, EN 12524. EN 12667
Soll ein Bodenbelag über einer Fußbodenheizung verlegt werden, muss die Wärmeleitfähigkeit unter 0.17 m2 K/W liegen, d.h., der Bodenbelag darf nur minimale Isolierungseigenschaften haben.

CE Kennzeichen Symbol

CE-Kennzeichnung

Die CE-Kennzeichnung wurde vorrangig geschaffen, um im freien Warenverkehr dem Endverbraucher sichere Produkte innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) und der darin befindlichen Europäischen Gemeinschaft (EG) zu gewährleisten. (Diese Kennzeichnung darf aus rechtlichen Gründen in Online-Shops nicht eingesetzt werden.)

Symbol Zertifikat Brandschutzklasse Teppich Teppichboden

Brandverhalten Cfl-s1

EN 14041, EN 13501-1, EN ISO 11925-2, EN ISO 9239-1
Brandverhalten (Brandklassen für Teppichböden) – Neue EU-Brandklassen von Klasse F bis Klasse A (nicht relevant für Teppichböden) ersetzen die früheren nationalen Klassifizierungen. Die Brandklassen D, C und B sind unterteilt in die Klassen s1 und s2. In s1 ist die Rauchdichte geringer als in s2, was bedeutet, dass ein Produkt innerhalb derselben Brandklasse besser abschneidet.

Klasse 3 Luxus Komfort Teppich Teppichboden Symbol

Luxusklasse LC3

EN 1307, EN 14215
Innerhalb dieser Gebrauchsklasse kann es Unterschiede in den Luxusklassen geben. Diese werden durch die folgenden Symbole mittels eines leicht verständlichen Fünf-Sterne-Systems dargestellt. Je mehr Kronen, desto luxuriöser ist der Teppichboden.

Symbol Rollstuhl Eignung Teppich Teppichboden

Teppichboden mit Stuhlrolleneignung – gewerblich

EN 1307, EN 1470, EN 13297, EN 985, EN 425, pr EN 15114
Ständige Nutzung – Beim Einsatz von Bürostühlen wird der Teppichflor extrem belastet. Nur Bodenbeläge, die einen speziellen Stuhlrollentest bestehen, dürfen diese Symbole verwenden und sind für den Einsatz in einem Büro (privat oder gewerblich) geeignet.

Symbol Treppeneignung Teppich Teppichboden

Teppichboden mit Treppeneignung – Geschäftsbereich

EN 1307, EN, 1470, EN 13297, EN 1963, pr EN 15114, EN 14215
Teppichboden, der für Treppen in Geschäftsgebäuden geeignet ist.

Ableitfähigkeit Symbol Teppich Teppichboden

Antistatik

EN 14041, EN 1815, EN 6356
Antistatische Eigenschaften (Body Voltage) – In der Teppichbodenindustrie wird dieses Symbol im Allgemeinen für «antistatische» Eigenschaften verwendet. Wenn die Anforderungen an die gemessene Körperspannung (nach Begehung des Teppichbodens) kleiner als 2kV ist, darf dieses Symbol verwendet werden. Dieses Symbol besagt nicht, dass der Bodenbelag auch höhere Leistungskriterien, wie sie oft für den Objektbereich empfohlen werden, erfüllt. In diesen Fällen sind die folgenden Symbole zu verwenden.

Symbol Lichtechtheit Teppich Teppichboden

Lichtechtheit

EN 1307, EN 1470, EN 13297, pr EN 15114, EN ISO 105 B02

Symbol Trittschall

Akustische Eigenschaften – Trittschall

EN ISO 140-6, EN ISO 140-8
Trittschall – falls die Trittschallverbesserung “Lw” gemäß EN ISO 140-6 ermittelt wurde, darf dieses Symbol verwendet werden.

Symbol Schall

Akustische Eigenschaften – Schallabsorption

EN ISO 354, EN ISO 11654, EN ISO 20354
Schallabsorption – falls der Schallabsorptionskoeffizient “aw” gemäß EN ISO 354 ermittelt wurde, darf dieses Symbol verwendet werden.

PRODIS – Das einheitliche europäische PRODuktInformationsSystem für textile Bodenbeläge

PRODIS ist das erste umfassende Verbraucherinformationssystem, das Informationen zu Umweltproblemen, Verbrauchergesundheit und Sicherheitsaspekten ebenso wie Informationen zu Einsatzbereichen und zusätzlichen Eigenschaften textiler Bodenbeläge zusammenfasst.

Institut Bauen und Umwelt e.V.

Umwelt und Produktdeklaration nach ISO 14025 und EN 15804

The Carpet and Rug Institute 

Bestandenes Prüfprogramm des renommierten Carpet and Rug Institute. 

Standardsymbole

Alle Teppichböden und Teppiche haben eine Objekteignung und sind somit sowohl für den Heimbereich als auch im Objektbereich einsetzbar.

Privatbereich

Strapazierwert Klasse 21 Teppichboden Teppich
leicht / mäßig (21)
Strapazierwert normal Klasse 22 Teppichboden Teppich
mäßig / normal (22)
Strapazierwert normal Klasse 23 Teppichboden Teppich
stark (23)

Objektbereich

Um eine “starke Nutzung” zu erlangen, müssen 33 spezielle Anforderungen für den Objektbereich im Hinblick auf die Schnittkantenfestigkeit erfüllt werden.

Strapazierwert stark Klasse 31 Teppichboden Teppich
leicht (31)
Strapazierwert stark Klasse 32 Teppichboden Teppich
normal (32)
Strapazierwert stark Klasse 33 Teppichboden Teppich
stark (33)

Luxusklasse

Innerhalb einer Gebrauchsklasse können sich Teppichböden durch ihre Luxuseigenschaften unterscheiden. Diese werden durch leicht verständliche Symbole dargestellt. Je mehr Kronen, desto luxuriöser ist der Teppichboden.

Klasse 1 Luxus Komfort Teppich Teppichboden Symbol
LC 1
Luxus Klasse 2 Komfort Teppich Teppichboden Symbol
LC 2
Klasse 3 Luxus Komfort Teppich Teppichboden Symbol
LC 3
Luxus Komfort Teppich Teppichboden Symbol
LC 4
Klasse Luxus Komfort Teppich Teppichboden
LC 5